Werden Suffixe wie Jr. und Sr. jemals verwendet, um z. B. Enkel und Großvater zu unterscheiden?

Bist du JR, wenn du nach deinem Großvater benannt bist?

Üblicherweise wird Jr verwendet, wenn das Kind direkt nach seinem Vater benannt wird, und II, wenn das Kind den Namen eines früheren männlichen Verwandten tragen soll, z. B. eines Großvaters, Onkels, Großonkels, Urgroßvaters usw. Für die Endung Jr gibt es noch einige andere inoffizielle Regeln.

Kann ein Junior ein Enkel sein?

Der Junior muss ein Sohn des Vaters sein, nicht ein Enkel. Die Namen müssen genau gleich sein, auch der zweite Vorname. Der Vater muss noch am Leben sein.

Was bedeutet das Suffix SR?

Senior
Ein Mann, der den gleichen Namen wie sein Vater trägt, verwendet „Jr.“ nach seinem Namen, solange sein Vater lebt. Sein Vater kann die Endung „Sr.“ für „Senior“ verwenden. Der Sohn kann das Suffix nach dem Tod seines Vaters entweder weglassen oder, wenn er es vorzieht, beibehalten, damit er nicht mit seinem verstorbenen Vater verwechselt werden kann.

Was ist ein Generationensuffix?

Generationssuffixe werden verwendet, um Personen mit demselben Namen innerhalb einer Familie zu unterscheiden. Ein Generations-Suffix kann informell verwendet werden (zu Zwecken der Disambiguierung oder als Spitzname) und wird oft in juristische Dokumente aufgenommen.

Kann Ihr zweiter Sohn ein Jr. sein?

Zusammenfassung: Beide werden verwendet, um zu kennzeichnen, dass die Person der zweite in der Familie ist, der diesen Namen trägt. Jr wird verwendet, wenn der Sohn denselben Namen wie der Vater trägt. Das zweite (II) wird verwendet, wenn das ältere Familienmitglied jemand anderes als der Vater ist.

Ist SR Teil eines juristischen Namens?

Sr., Jr. usw. nach einem Namen sind Suffixe, die nicht Teil des offiziellen Namens sind, es sei denn, sie stehen auf der Geburtsurkunde oder sie haben ihren Namen rechtmäßig geändert, um sie mit aufzunehmen. Sie überprüfen seinen Namen, nicht seinen Status als Sr. oder Jr.

Kann eine Frau ein Jr sein?

Es gibt zwar Töchter, die nach ihren Müttern benannt sind und daher den Zusatz „Jr.“ tragen (z. B. Winifred Sackville Stoner, Jr., Anna Eleanor Roosevelt, Jr., und Carolina Herrera, Jr.) oder nach ihren Großmüttern mit dem Zusatz „II“, doch ist dies nicht üblich.

Kann ein Mädchen JR heißen?

Eine Tochter, die nach ihrer Mutter benannt wird, ist eher ungewöhnlich, und eine Tochter, deren Namen mit dem Titel „Junior“ oder „II“ verkündet wird, deutet auf eine Frau – vielleicht sogar auf zwei Frauen – von ungewöhnlicher Größe hin. Betrachten wir ein paar moderne Beispiele: 1. Anna Eleanor Roosevelt Jr.

Related Post