Suche nach einem Sterbeeintrag für Sarah Jane Tompkins Furman in Washington, New York oder einem anderen Staat nach etwa 1910?

Sind Sterbeurkunden im Bundesstaat New York öffentlich zugänglich?

Das staatliche Gesundheitsamt stellt der Öffentlichkeit Mikrofiche-Kopien älterer Verzeichnisse von Geburts-, Heirats- und Sterbeurkunden zur Verfügung. Die Indizes decken den gesamten Bundesstaat außerhalb von New York City ab und beginnen im Juni 1880 (Sterbefälle) oder 1881 (Eheschließungen und Geburten).

Wie finde ich Sterberegister in New York?

Nach 1914 wurden Kopien aller Sterberegister (mit Ausnahme von New York City) bei der New Yorker Gesundheitsbehörde hinterlegt. Kopien können entweder über den Dorf-, Stadt- oder Gemeindeschreiber, in dem der Todesfall eingetreten ist, oder über das Gesundheitsamt angefordert werden.

Wie findet man Informationen über den Tod einer Person?

Um eine Kopie der Sterbeurkunde eines Menschen zu erhalten, wenden Sie sich an die wichtige Aufzeichnungsabteilung Ihres Staates. >

  • Zeitungen und Nachrufseiten.
  • Lokale Gerichtsgebäude.
  • Regierungsunterlagen. .
  • Sind die Sterberegister in den USA öffentlich?

    Sind Sterberegister für die Öffentlichkeit zugänglich? In den meisten Fällen sind die Sterberegister öffentlich zugänglich. Gemäß den Bundesgesetzen dürfen allgemeine Informationen über Todesfälle an Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind, weitergegeben werden.

    Sind Sterbeurkunden öffentlich einsehbar?

    Sterbeurkunden sind öffentlich zugänglich, d. h. jeder Bürger kann bei der Stadt oder Gemeinde, in der der Tod eingetreten ist, eine Kopie erhalten.

    Sind die Sterbeurkunden des Staates New York online?

    Sie können eine Kopie der Sterbeurkunde ohne den vertraulichen medizinischen Bericht online bestellen. Das NYC Health Department nutzt VitalChek, einen sicheren Drittanbieter, um Internetbestellungen zu bearbeiten.

    Wie finde ich das Datum des Todes einer Person heraus?

    Prüfen Sie die Online-Datenbanken der Behörden.
    Führen Sie eine Online-Suche nach „death index“ oder „death records“ mit dem Namen des Landes durch, aus dem die Person stammte. Wenn Sie glauben, dass die Person in jüngerer Zeit oder zumindest innerhalb der letzten 50 Jahre gestorben ist, finden Sie in den staatlichen Datenbanken möglicherweise einen Eintrag über den Todesfall.

    Ist der Social Security Death Index KOSTENLOS?

    Im Gegensatz zum Death Master File steht die SSDI der Öffentlichkeit kostenlos zur Verfügung, wenn man eine bezahlte Mitgliedschaft bei einer Online-Genealogie-Website hat.

    Related Post

    Segmente ohne TrefferSegmente ohne Treffer

    Warum werden einige Strava-Segmente nicht angezeigt? Abhängig von der Anzahl der Aufrufe eines Segments wird dieses Segment entweder standardmäßig auf der Fahrt angezeigt oder aufgrund einer geringen Popularitätsbewertung „versteckt“. Der