Schritt – Beziehungshilfe

Warum sind Stiefkinder so schwierig?

Ein weiterer Grund, warum Stiefelternschaft schwieriger sein kann als Elternschaft, ist die Tatsache, dass Stiefkinder in verschiedenen Altersstufen hinzukommen. Ihr Alter kann Einfluss darauf haben, wie schnell Sie eine Beziehung zu ihnen aufbauen können. Kinder unter 10 Jahren akzeptieren einen Stiefelternteil oft am schnellsten, während Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren es am schwersten haben können.

Wie kann ich meine Beziehung zu meinem Stiefsohn verbessern?

Bindung mit Stiefkindern: 7 Tipps für den Aufbau einer starken …

  1. Bauen Sie eine Freundschaft auf. Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein Stiefelternteil die Rolle eines Freundes seines Stiefkindes übernimmt. …
  2. Geben Sie ihnen etwas Raum. …
  3. Teilen Sie ihre Begeisterung. …
  4. Erkenne die Rolle aller an. …
  5. Überlassen Sie die Disziplin dem leiblichen Elternteil. …
  6. Sei eine Familie. …
  7. Viel lachen.

Wie gehen Sie mit schwierigen Stiefkindern um?

Umgang mit schwierigen Stiefkindern

  1. Erwarten Sie, dass Stiefkinder unterschiedliche Wertesysteme haben. …
  2. Diskutieren Sie Verhaltensmuster und Beobachtungen mit Ihrem Partner. …
  3. Überlassen Sie den Eltern die Führung bei der Disziplin. …
  4. Prüfen Sie sich selbst, wenn Sie Neid verspüren. …
  5. Ehre Bedürfnisse nach Alleinzeit. …
  6. Holen Sie sich Hilfe von außen, wenn Sie das Gefühl haben, festzustecken.

Wie kann ich meine Beziehung zu meinem Stiefkind verbessern?

8 Möglichkeiten, Beziehungen zu Ihren Stiefkindern aufzubauen

  1. Achten Sie auf unrealistische Erwartungen. …
  2. Ermutigen Sie die Offenheit. …
  3. Seien Sie unterstützend. …
  4. Achten Sie darauf, mit Ihrem Ehepartner zusammenzuarbeiten. …
  5. Lassen Sie die Elterndisziplin. …
  6. Verwandle deine Stiefkinder nicht in Sündenböcke. …
  7. einen Sinn für Humor beibehalten. …
  8. Seien Sie hartnäckig.

Was ist das Stiefkind-Syndrom?

In der Evolutionspsychologie bezeichnet der Cinderella-Effekt das Phänomen, dass verschiedene Formen von Kindesmisshandlung und -missbrauch durch Stiefeltern häufiger vorkommen als durch biologische Eltern. Der Name stammt von der Märchenfigur Aschenputtel, die von einem Mädchen handelt, das von seinen Stiefschwestern und seiner Stiefmutter misshandelt wird.

Related Post