Rechtschreibalternativen für litauische Nachnamen

Wie funktionieren die Nachnamen in Litauen?

Die Litauer haben traditionell zwei Namen – den Familiennamen, der vom Vater (seltener von der Mutter) vererbt wird, und den Vornamen. Nachnamen kamen in Litauen mit der Einführung des Christentums auf, als die Menschen bei der Taufe einen christlichen Namen erhielten, der in der Regel vor dem ethnischen Namen verwendet wurde.

Warum enden die litauischen Nachnamen auf aite?

Über patronymische Formen litauischer Nachnamen
Die typischen litauischen Nachnamensendungen -aitis, -avičius und -evičius sind allesamt patronymische Suffixe. Sie bedeuten alle „Sohn von“, aber die Endung -aitis gilt als „litauischer“, während die Endungen -avičius und -evičius als „slawischer“ gelten.

Welches ist der häufigste Nachname in Litauen?

Kazlauskas –
Kazlauskas – Dies ist der häufigste Nachname in Litauen.

Enden alle litauischen Namen auf as?

Geschlechtsunterschiede. Litauische Männer- und Frauennamen werden grammatikalisch unterschieden. Fast alle litauischen Frauennamen enden auf die Vokale -a oder -ė, während männliche Namen fast immer auf -s und selten auf einen Vokal -a oder -ė enden, z. B. Mozė (Moses).

Welche Nachnamen sind in Litauen üblich?

Hier ist die Liste der 60 beliebten litauischen Nachnamen mit ihren Bedeutungen.

  • adomaitis. "Adomaitis" ist der litauanische Nachname, der aus dem hebräischen Namen "Adam" abgeleitet ist und "Erde" bedeutet.
  • Andris. Dieser litauische Nachname ist griechischer Herkunft. …
  • Backus. …
  • Bagdonas. …
  • Balchunas. …
  • Balkus. …
  • balthis. …
  • banis.

Ist Shimkus ein litauischer Name?

Shimkus ist eine phonetische Schreibweise des litauischen Nachnamens Šimkus, abgeleitet vom Namen Simon, und kann sich auf: Carley Shimkus (geboren 1986), amerikanische Fernsehjournalistin.

Was bedeutet zukauskas?

Žukauskas ist die männliche Form eines litauischen Familiennamens. Er leitet sich von dem slawischen Wort zhuk für „Käfer“ ab. Polnisches Gegenstück: Żukowski, russisches Gegenstück: Zhukovsky. Die weiblichen Formen sind: Žukauskienė (verheiratete Frau oder Witwe) und Žukauskaitė (unverheiratete Frau).

Was bedeutet Daiva auf Litauisch?

Der Name Daiva ist in erster Linie ein weiblicher Name litauischer Herkunft und bedeutet Geliebte oder übernatürliche Wesenheit. Slawische, weibliche Form des Namens David („Geliebte“) oder ein Begriff aus der Avestischen Sprache für ein übernatürliches Wesen mit unangenehmen Eigenschaften, genannt „daeva“ oder „daiva“.

Related Post