Ich habe eine ged-Datei mit 44k Einträgen – was ist ein gutes Programm, das diese Datei verarbeiten kann?

Mit welchem Programm wird eine GED-Datei geöffnet?

Wie man eine GED-Datei öffnet. Sie können GED-Dateien mit einer Vielzahl von Genealogie-Anwendungen öffnen, darunter RootsMagic (Windows, Mac), Ancestral Author (Windows, Mac), MyHeritage Family Tree Builder (Windows, Mac) und GeneWeb (plattformübergreifend). Sie können auch GEDCOM-Dateien auf Ancestry.com und FamilySearch.org (Web) hochladen.

Welche Software unterstützt GEDCOM-Dateien?

Hier sind die kostenlose Software, mit der Sie eine GEDCOM -Datei in Windows 11/10 anzeigen, erstellen oder bearbeiten können:

  • Ahnenblatt.
  • Mein Stammbaum.
  • Gedkeeper.
  • Gramps.
  • Rootsmagic Essentials.

Kann ich eine GEDCOM-Datei in Word öffnen?

Leider lautet die Antwort nein. GEDCOM-Dateien bestehen nur aus Text.

Was kann man mit einer GEDCOM machen?

Ancestry® verwendet GEDCOM-Dateien (Genealogical Data Communications) zum Herunter- und Hochladen von Familienstammbäumen. Nur der Eigentümer eines Stammbaums kann den Baum erstellen und herunterladen. Sie brauchen keine Mitgliedschaft, um Ihren Stammbaum hoch- oder herunterzuladen. GEDCOM ist ein allgemein anerkanntes Dateiformat für Stammbaumdateien.

Wie führe ich GEDCOM-Dateien zusammen?

Öffnen Sie dann die Datei in Family Tree Builder, und beginnen Sie mit dem Import des zweiten Projekts als GEDCOM-Datei. 4. In einem der Schritte des Assistenten werden Sie gefragt, ob Sie die GEDCOM-Datei als neues Projekt importieren oder mit dem bereits geöffneten Projekt zusammenführen möchten. Wählen Sie ‚Zusammenführen in Projekt XXXX‘, und die beiden Projekte werden zusammengeführt.

Related Post